"Forbes"-Liste

Bullock bestbezahlte Hollywood-Schauspielerin

+
Sandra Bullock.

Los Angeles - Der Weltraum-Thriller "Gravity" hat Sandra Bullock zur bestbezahlten Schauspielerin in Hollywood gemacht. Dahinter rangieren Jennifer Lawrence und Gwyneth Paltrow.

Wie das US-Magazin "Forbes" am Montag mitteilte, verdiente die 50-Jährige in den vergangenen zwölf Monaten etwa 51 Millionen Dollar (38 Millionen Euro). Für ihre Rolle als Wissenschaftlerin und Astronautin Ryan Stone in dem Kinohit wurde Bullock für einen Oscar als beste Schauspielerin nominiert. "Gravity" gewann insgesamt sieben Oscars und spielte 716 Millionen Dollar ein.

Auf Platz zwei der bestbezahlten Hollywood-Schauspielerinnen landete "Hunger Games"-Star Jennifer Lawrence mit 34 Millionen Dollar, gefolgt von Gwyneth Paltrow, die zwischen Juni 2013 und Juni 2014 immerhin noch 19 Millionen Dollar verdiente. Den fünften Platz teilen sich Angelina Jolie und Cameron Diaz, beide kamen laut "Forbes" auf einen Jahresverdienst von 18 Millionen Dollar.

ans

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare