Sarah Jessica Parker klärt auf

"Sex and the City": Folgt der dritte Film? 

+
Kristin Davis, Cynthia Nixon, Kim Catrall und Sarah Jessica Parker (v.l.) feierten mit "Sex and the City" große Erfolge.

Los Angeles - Zweimal lief "Sex and the City" bereits im Kino und begeisterte die Zuschauer. Jetzt verriet Sarah Jessica Parker, ob es einen dritten Film zu der US-Kultserie geben wird.

Sarah Jessica Parker (48) hat keine guten Nachrichten für „Sex and the City“-Fans: In der Talkshow von Oscar-Moderatorin Ellen DeGeneres hat sie am Mittwoch (Ortszeit) verraten, dass es momentan keine Pläne für eine Fortsetzung der bisher zwei Kinofilme gibt. „Die Wahrheit ist, dass es noch überhaupt keine wirklichen Gespräche über einen dritten Teil gegeben hat.“ Die Schauspielerin hatte in der TV-Serie und den bisherigen Spielfilmen die Rolle der Sex-Kolumnistin Carrie Bradshaw übernommen.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare