DSDS-Paar

Sarah und Pietro posten erstes Bild von ihrem Baby

München - Was ihrem Nachwuchs genau fehlt, haben Sarah Engels und Pietro Lombardi noch nicht verraten, dafür stellten die stolzen Eltern erstmals ein Baby-Foto auf Facebook. Es ist ein Bild der Hoffnung.

Ein winziges Händchen klammert sich an den Finger seiner Mutter: So stellt sich der kleine Alessio Elias der Welt auf seinem ersten Foto vor. Der rührende Schnappschuss ist seit Mittwochabend das neue Profilbild von Sarah Engels bei Facebook. „Ich werde deine Hand immer halten und mit dir gehen, egal was kommt im Leben“, schrieb sie dazu. „Ich könnte stundenlang an dir riechen, deinen Atem spüren und dich einfach nur ansehen.“

Gut zwei Wochen alt ist der "kleine Held" des DSDS-Pärchens mittlerweile. Er hatte keinen leichten Start ins Leben, wie die beiden vor zwei Tagen in einem Brief an ihr Kind schrieben. Ärzte hatten Unregelmäßigkeiten bei seiner Geburt in der Kölner Uni-Klinik festgestellt. Die darf er zwar bis auf weiteres noch nicht verlassen, doch der Zustand des Winzlings scheint sich langsam zu verbessern.

Die knapp 3500 Fans der Sängerin wünschen den Eltern und dem Kleinen in den Kommentaren alles Gute und sprechen ihnen Mut zu.

Die beiden hatten sich 2011 bei der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ kennen und lieben gelernt. Vom Fernsehsender RTL II hatte sich das Casting-Paar durch die Schwangerschaft begleiten lassen.

hn/dpa

Rubriklistenbild: © www.facebook.com/sengels2

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare