Scarlett Johansson kritisiert Fitnesswahn

+
US-Schauspielerin Scarlett Johansson

München - Schauspielerin Scarlett Johansson kann mit dem Schönheitsideal in Hollywood nichts anfangen. Sie steht zu ihren Kurven.

„Ich frage mich, woher alle diese Frauen so riesige Bizepse, superflache Bäuche und knackige Hintern haben. Wann ist das zur Norm geworden?“, sagte die 27-Jährige dem Magazin „In Style“ laut Vorabbericht. Der Fitnesswahn betreffe alle Frauen, weil sie überall mit dünnen Stars konfrontiert würden. „Ich sehe nicht so aus und ich stehe dazu“, fügte Johansson hinzu.

Dass sie als sexy wahrgenommen werde, sei schmeichelhaft, doch entspreche nicht ihrem Selbstbild. „Ich finde mich nicht besonders glamourös.“

dapd

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare