Schauspieler Król wundert sich über die Frauen

+
Schauspieler Joachim Król wundert sich über die Frauen

München - Schauspieler Joachim Król („Der bewegte Mann“, „Tatort“) glaubt nicht, dass sich in den vergangenen Jahren etwas Grundlegendes zwischen Männern und Frauen verändert hat.

„Es ist immer noch permanent Krise“, sagte der 56-Jährige der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ und fügte hinzu: „Bei mir zumindest. Ich bin ja auch als Zwilling im ständigen Disput mit mir selbst.“ Er wundere sich aber auch immer noch jeden Tag über die Welt und über die Frauen. „Warum haben Frauen bei aller Emanzipation immer noch die Neigung, gleich auszusehen? Sie tragen von einem Tag auf den anderen alle die gleichen Schals und die gleiche Ponyfrisur, als ob es um sechs Uhr morgens einen Durchsage nur für sie gäbe.“ Ihn selbst fasziniere und verwirre das gleichermaßen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare