Schauspieler Thorsten Nindel schwer erkrankt

+
Thorsten Nindel, den Lindenstraßen-Fans als "Zorro" bekannt, ist nach einer schweren Erkrankung auf dem Weg der Besserung.

Hamburg - Der frühere „Lindenstraße“-Schauspieler Thorsten Nindel (49) ist nach einer schweren Erkrankung auf dem Weg der Besserung. Er plant schon wieder neue Projekte.

„Wir sind total optimistisch“, sagte eine Mitarbeiterin seiner Agentur am Donnerstag. Nindel, der bis 2008 die Rolle des Franz Josef „Zorro“ Pichelsteiner in der ARD-Serie „Lindenstraße“ spielte, habe mehrere Chemotherapien bekommen und sei medizinisch bestens versorgt. „Die Krankheit wurde schnell erkannt und sofort behandelt“, sagte sie. Zuvor hatten die „Bild“-Zeitung und die „Freizeit Revue“ über die schwere Erkrankung berichtet.

Ein junger, kräftiger Mann wie Nindel überstehe das, hieß es bei der Agentur. Vor etwa zwei Wochen seien die Therapien beendet worden, nun plane er schon wieder neue Projekte. Nindel stand seit seinem Ausstieg bei der „Lindenstraße“ für verschiedene Projekte vor der Kamera und auf der Theaterbühne.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare