Zusammenbruch bei Proben

Schauspieler Willems stirbt auf der Bühne

+
Jeroen Willems ist tot

Amsterdam/München - Jeroen Willems ist im Alter von 50 Jahren überraschend gestorben. Der niederländische Schauspieler, der zuletzt in München aufgetreten war, brach auf der Theaterbühne bei Proben zusammen.

Jeroen Willems ist tot. Er brach am Montag auf der Bühne des Amsterdamer Theaters Carré bei Probenarbeiten zusammen. Das teilten die Münchner Kammerspiele am Dienstag mit. Willems hatte für eine Galavorstellung zum 125-jährigen Bestehen des Theaters geprobt. Die Aufführung, zu der auch Königin Beatrix erwartet wurde, wurde abgesagt. In den Niederlanden herrschte große Trauer über den Tod des beliebten Schauspielers.

Willems war in München zuletzt in der Titelrolle von „Ludwig II.“ zu sehen. Er war über viele Jahre hinweg Kammerspiel-Intendant Johan Simons künstlerisch eng verbunden. Willems spielte an den Kammerspielen außerdem in den Stücken „Fall der Götter“, „Zwei Stimmen“ und „Drei Farben: blau, weiß, rot“ mit. Zudem hatte er Rollen in Film- und TV-Produktionen inne; auch bei den Wiener Festwochen gastierte er.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare