Neu-Rocker Heino hat „Lunte gerochen“

+
Heino will jetzt als Rockstar durchstarten.

Hamburg - Nach dem Erfolg seines ersten Rock-Albums hat Heino Blut geleckt. Der Schlagerstar arbeitet eifrig an der Fortsetzung seiner Rockerkarriere - und die Pläne reichen weit in die Zukunft.

Schlagerstar Heino (74) fühlt sich wohl als Neu-Rocker. Wenn sein nächstes Werk so einschlage wie seine Nummer eins „Mit freundlichen Grüßen“, dann setze er seine Rockerkarriere fort, sagte er der Bild-Zeitung in Hamburg, wo Heino am 1. Juni seine Tour startet. Der Sänger hatte nach seinem Chartstürmer bereits neue Rock-Projekte angekündigt. „Ich hab Lunte gerochen und für zwei weitere Alben einen Vertrag“, sagte er der Zeitung, das nächste erscheine 2014. „Und wenn das auch so einschlägt, geht's weiter - ich bin dann 80 und hab immer noch die Lederweste an. Na und!“ Seit dem neuen Erfolg sei er jeden Tag unterwegs. „Aber meine Frau ist ja immer dabei - und wo meine Hannelore ist, ist auch mein Zuhause.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare