Schon probiert? Nachtisch beim Asiaten

Berlin (dpa) - Bislang hatte es die gebackene Banane noch etwas schwer gegen Tiramisu, Waffeln oder Crème brulée. Nach Meinung vieler asiatischer Restaurant-Betreiber soll das aber nicht so bleiben.

Das Berliner Stadtmagazin "Zitty" meldet nun, dass das Angebot an Nachspeisen aus dem Fernen Osten erkennbar zunimmt. Zu finden sei mittlerweile etwa der "Milky Banh Bao", ein vietnamesischer Verwandter des Germknödels, oder "Chè Thâp Câm", eine "krachsüße" Schichtspeise aus Kokosfleisch, Kokosmilch, schokoladigen Mungobohnen, Tapiokaperlen und Waldmeistergelatine.

Noch seien sie Seltenheiten - aber die Zeichen ständen gut, dass sich das ändern könnte.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare