Wer hätte das gedacht?

Schuh-Design-Star Blahnik mag Birkenstocks

+
Viele Frauen mit Schuhtick beten Manolo Blahnik an.

Berlin - Er ist für seine hochhackigen Luxus-Treter weltberühmt. Doch erstaunlicherweise findet der legendäre Schuhdesigner Manolo Blahnik (70) Birkenstock-Schuhe „toll“.

„Man muss natürlich etwas Leichtes dazu tragen, ein Fähnchen“, sagte der aus Spanien stammende Designer dem „Süddeutsche Zeitung Magazin“ vom Freitag. Allerdings fiel ihm nicht sofort der richtige Name der deutschen Firma aus Vettelschoß (Rheinland-Pfalz) ein. So sagte Blahnik, er finde „Woodstocks toll. Nein, so heißen die nicht. Sie wissen schon, diese deutschen Schuhe, die die Hippies trugen.“ Als die „SZ“-Autorin „Birkenstock“ einwarf, sagte Blahnik: „Good Lord, natürlich, nicht Woodstock - Birkenstock!“

Vor allem mit der Fernsehserie „Sex And The City“ erlangten Blahniks High Heels Weltrum.

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare