Mit 66

Schwarzenegger: Bin fit wie früher

+
Arnold Schwarzenegger lässt es auch mit 66 Jahren noch mächtig krachen.

Berlin - Seine Bodybuilder-Tage sind ebenso vorbei wie seine Zeit als Gouverneur von Kalifornien. Doch trotz seiner 66 Jahre fühlt sich Arnold Schwarzenegger noch immer fit genug für Actionszenen.

„Ich treibe nach wie vor jeden Tag Sport und bin kein bisschen weniger fit als früher“, sagte der „Terminator“ der „Berliner Zeitung“ (Freitag). Nicht jeder 66-Jährige sitze im Schaukelstuhl und döse alle paar Minuten weg. Das Alter mache ihm am Filmset nicht zu schaffen: "Wenn ich mich auf einem schnell fahrenden Truck ans Maschinengewehr stelle, denke ich sicher nicht die ganze Zeit darüber nach, dass ich mir dabei die Hüfte brechen könnte", sagte Schwarzenegger.

Zwischen seiner Zeit als Gouverneur von Kalifornien und der Rückkehr ins Filmgeschäft habe ein klarer Einschnitt gelegen. „Bis zum allerletzten Tag meiner Amtszeit habe ich mich geweigert, auch nur in Drehbücher zu gucken“, sagte er. Wenn man für 38 Millionen Menschen zuständig sei, solle man sich besser nicht ablenken lassen.

Schwarzeneggers neuer Film „Sabotage“ läuft seit Donnerstag im Kino. Für den Streifen trainierte die "Steirische Eiche" mit einem echten Sondereinsatzkommando. "Darauf hat unser Regisseur bestanden", sagte Schwarzenegger der "Berliner Zeitung" vom Freitag. "Und die Jungs waren ziemlich unerbittlich." Wenn er mal die Waffe nicht richtig gehalten habe, "gab es sofort einen Anschiss", erzählte der in Österreich geborene Actionfilm-Star. "Und wehe, wir trugen unsere Hemden und Mützen nicht genauso wie sie." Aber nur so werde ein Film realistisch.

dpa/afp

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare