Zwischenfall in Cannes

Prinz Carl Philip vor Disco angegriffen

+
Carl Philip wurde in Cannes angegriffen.

Stockholm/Cannes - Der schwedische Prinz Carl Philip ist im südfranzösischen Cannes vor einer Diskothek von einem Unbekannten angegriffen worden.

Der Mann habe Carl Philip am frühen Samstagmorgen unprovoziert geschlagen, teilte am Sonntag ein Sprecher des Königshauses in Stockholm mit. Der Prinz sei allerdings unverletzt und werde seinen Urlaub an der Côte d'Azur fortsetzen.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Carl Philip ist das zweitälteste Kind von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia. Er gilt als Freund schneller Autos sowie leidenschaftlicher Sportler und Nachtschwärmer.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare