Eigene Restaurantkette geplant

Simone Ballack wird Fast-Food-Chefin

+
Simone Ballack macht eine Hühnerbraterei auf.

München - Die Ex-Frau von Michael Ballack, Simone Ballack („Let's Dance“), erfüllt sich einen Traum und wird Gastwirtin. In ihrer geplanten Restaurantkette will sie ihr Lieblingsessen servieren.

„Ich mache jetzt mein erstes eigenes Restaurant auf“, sagte die 34-Jährige bei der Präsentation der neuen Fox-Serie „Nashville“ am Montagabend der Nachrichtenagentur dpa. „Es wird "Chickeria" heißen und nur leckere Hühner-Gerichte anbieten - weil ich selber großer Hühnchen-Fan bin“, ergänzte sie.

Das erste Restaurant wolle sie in ihrer Heimatstadt Kaiserslautern eröffnen, danach plane sie bis 2017 eine Schnellrestaurantkette mit 15 weiteren Restaurants. „Das Witzige daran ist: Jetzt werde ich Chefin von meinem Ex-Chef, der mir mit 16 Jahren meinen ersten Job als Kellnerin ermöglicht hat und zu dem ich seit 20 Jahren ein Vertrauensverhältnis habe."

Jetzt, wo ihre drei Kinder in der Schule seien, habe sie endlich wieder Zeit, neue Projekte anzugehen. Währenddessen bereitete sich ihr Ex-Mann Michael Ballack auf sein Abschiedsspiel am Mittwoch in Leipzig vor.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare