Überraschende Trennung

Sky und Mirja Du Mont: Ehe-Aus nach 16 Jahren

+
Der Schauspieler Sky du Mont und seine Frau Mirja posieren im November 2013 auf dem Roten Teppich.

Köln - Sie waren ein Vorzeigepaar unter den deutschen Promis: Sky und Mirja Du Mont. Doch hinter den Kulissen kriselte es offenbar in der Ehe.

Zuletzt waren Sky Du Mont (69) und seine Frau Mirja (40) in der Quizsendung "Paarduell" in der ARD gemeinsam zu sehen. Sie wirkten entspannt und glücklich - von Ehe-Krise keine Spur. 

Doch da könnte es schon gekriselt haben zwischen dem Schauspieler und dem blonden Model. „Meine Frau Mirja und ich haben uns vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt“, sagte Sky Du Mont gegenüber dem Kölner "Express". „Nach 16 gemeinsamen Jahren ist uns dieser Schritt nicht leicht gefallen.“ Für Sky Du Mont ist damit schon die vierte Ehe gescheitert.

Im Jahr 2000 hatte Sky Du Mont, der seit den 70er Jahren in Film und Fernsehen zu sehen ist, das Model Mirja Becker geheiratet. Zwei Jahre später kam die gemeinsame Tochter zur Welt, die beiden haben außerdem einen neunjährigen Sohn. Im Jahr 2009 gaben die beiden einen Beziehungsratgeber heraus - mit dem Titel "Unsere tägliche Krise gib uns heute".

Sie wollen sich weiter gemeinsam um die Kinder kümmern

Immerhin: Böses Blut scheint es zwischen den beiden nicht zu geben. „Wir werden uns auch in Zukunft gemeinsam um unsere beiden Kinder kümmern. Wir werden die Ferien immer gemeinsam verbringen“, sagte Sky du Mont. Weitere Auskünfte wolle er nicht geben. „Wir bitten darum, insbesondere wegen unserer Kinder, unsere Privatsphäre zu respektieren." 

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare