Schwere Vorwürfe

Sohn von Jackie Chan muss ins Gefängnis

+
Jaycee Chan und die Drogen: Geldstrafe und Gefängnis. Foto: David Coll Blanco

Peking - Der Sohn von Hollywoodstar Jackie Chan (60) ist geständig. Wegen eines Drogendeliktes muss Jaycee nun ins Gefängnis.

Jaycee Chan (32) habe Drogenkonsumenten beherbergt und müsse zudem eine Geldstrafe von umgerechnet etwa 270 Euro zahlen. Der Jungschauspieler und Sänger habe die Tat gestanden. 

Chan war bei seiner Festnahme im August vergangenen Jahres nach Polizeiangaben positiv auf Marihuana getestet worden. Nach einem zweiwöchigen Arrest wurde er freigelassen.

Sein Vater entschuldigte sich damals für das Verhalten seines Sohnes und wollte nicht zur Verhandlung erscheinen. Der Schauspieler und Stuntman ("Rush Hour") wurde 2009 in seinem Heimatland zum Anti-Drogen-Beauftragten ernannt.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare