Sie spricht vor Terror

Stalker belästigt "Voice-of-Germany"-Gewinnerin

+
Sängerin Ivy Quainoo.

Berlin - Er lauert ihr auf und bombardiert sie mit Briefen. Die "Voice-of-Germany"-Gewinnerin Ivy Quainoo wird seit zwei Jahren von einem Stalker belästigt. Jetzt geht sie in die Offensive.

Die Sängerin Ivy Quainoo (22) wird seit rund zwei Jahren von einem Stalker belästigt und hat vor einer Woche Anzeige erstattet. „Ich lasse mich von dem Mann nicht einschüchtern. Aber irgendwann muss wirklich Schluss sein mit dem Terror“, sagte die Gewinnerin der ersten Staffel von „The Voice of Germany“ der „Bild“-Zeitung.

Der Mann, der der Polizei nach Angaben des Managements bekannt ist, habe der Berliner Musikerin Briefe und Internet-Nachrichten geschrieben und ihr mehrmals aufgelauert. „Wir haben bei Ivys Auftritten die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt“, sagte ihr Manager der „Bild“. Der Manager bestätigte auch der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch den Fall.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare