Star-Duo singt letztes Lied für Houston

+
Stevie Wonder wird bei der Beisetzung von Whitney Houston zusammen mit der "Queen of Soul", Aretha Franklin", ein Lied singen.

Newark/USA - Aretha Franklin und Stevie Wonder werden am Samstag bei der privaten Beisetzung von Whitney Houston singen.

Außerdem seien ihr Ex-Mann Bobby Brown, ihr Schauspielkollege aus “Bodyguard“, Kevin Costner, und Fernsehtalkerin Oprah Winfrey eingeladen worden, teilte am Donnerstag Houstons Agentin Kristen Foster mit. Bei der Trauerfeier soll unter anderem Houstons Entdecker und Produzent Clive Davis sprechen. Die Grabrede wird der Gospel-Sänger und langjährige Freund der Familie, Marvin Winans, halten. Fans ohne Einladung sollen von der Beisetzung in Newark im US-Staat New Jersey ferngehalten werden. Die Polizei kündigte an, die umliegenden Straßen abzusperren.

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare