Bundesverdienstkreuz für Starpianist Lang Lang

+
Lang Lang

Kiel - Der chinesische Pianist Lang Lang (30) ist von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) überreichte die Auszeichnung am Freitag auf Gut Wulfshagen bei Kiel. Lang Lang habe sich um die deutsche Musikkultur und durch sein Engagement beim Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) verdient gemacht, sagte Albig.

Der Pianist wurde in Peking und New York ausgebildet. Vor 13 Jahren spielte er dem Dirigenten Christoph Eschenbach vor, der ihn fortan förderte. 2002 erhielt Lang Lang beim SHMF den damals neu gestifteten Leonard Bernstein Award. Lang Lang spielt am (morgigen) Sonnabend im Abschlusskonzert des SHMF in Kiel.

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare