Nach fünf Jahren Ehe

Stefan Mross und Stefanie Hertel sind geschieden

+
Stefan Mross Stefanie Hertel

Rust - Die Volksmusikanten Stefan Mross (37) und Stefanie Hertel (33) haben sich scheiden lassen. Die Scheidung sei einvernehmlich und in aller Freundschaft erfolgt.

Das sagte eine Sprecherin der Musiker am Samstag in Rust bei Freiburg. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet. Weihnachten werden Mross und Hertel nach Angaben der Sprecherin gemeinsam feiern. Das Paar hat eine elf Jahre alte gemeinsame Tochter. Mross und Hertel galten lange als Traumpaar der Volksmusik. Vor 15 Monaten hatten sie ihre Trennung bekanntgegeben. Sie waren 17 Jahre ein Paar, fünf Jahre davon waren sie verheiratet.

Beide wollen weiter als Musiker arbeiten und gelegentlich auch gemeinsam auf der Bühne stehen, hieß es. Zudem moderiert Mross seit 2005 in der ARD jeden Sommer die Unterhaltungsshow „Immer wieder sonntags“. Sie kommt live aus dem Europa-Park in Rust.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare