Stefanie Hertel: Neue Töne von der Volksmusikerin

+
Stefanie Hertel will sich jetzt verstärkt auf ihre Musik-Karriere konzentrieren.

Berlin - Nach der Trennung von Stefan Mross will Stefanie Hertel privat und beruflich wieder durchstarten. Mit ihrem nächsten Album will die Sängerin eine neue Richtung einschlagen.

Sängerin Stefanie Hertel will sich wieder stärker auf ihre Musik konzentrieren. Neben dem Tanztraining für die RTL-Show “Let's dance“ arbeite sie gerade an einem neuen Album, sagte die 32-Jährige der Zeitschrift Superillu laut Vorabmeldung vom Montag. “Es soll handgemachter klingen, mit mehr Live-Charakter“.

Sie und ihr Noch-Ehemann Stefan Mross seien jetzt beide mit ihren neuen Partnern glücklich, sagte Hertel. Mehr wolle sie dazu nicht sagen: “Wir wollen in Zukunft unser Privatleben für uns behalten.“ Sie seien immer noch Freunde und hätten ein sehr vertrauensvolles Verhältnis. Mross und Hertel hatten im September 2011 ihre Trennung bekannt gegeben. Sie haben eine gemeinsame Tochter.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare