Verklagt

Hat Rod Stewart Fan mit Fußball die Nase gebrochen?

+
Rod Stewart kickt bei seinen Konzerten gerne mit einem Fußball.

Las Vegas - Rocklegende und Fußballfan Rod Stewart (69) wird nach Medienberichten vom Mittwoch von einem Fan verklagt, weil er ihm mit einem Fußball die Nase gebrochen haben soll.

Der britische Sänger hat demnach während eines Konzerts in Las Vegas im Oktober 2012 Bälle ins Publikum geschossen. Einer habe den Fan aus Kalifornien im Gesicht getroffen. Er müsse noch heute medizinisch behandelt werden, zitierte die britische Zeitung „The Independent“ aus der Klageschrift, die in dieser Woche bei einem Gericht eingegangen sein soll. Demnach verklagt der Fan Stewart und den Konzertveranstalter auf umgerechnet knapp 8000 Euro. Steward, ein Anhänger des Fußballclubs Celtic Glasgow, hat sich zu dem Vorfall den Medienberichten zufolge zunächst nicht geäußert.

Reiche Eltern - Erfolgreiche Töchter

Reiche Eltern - Erfolgreiche Töchter

AFP

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare