Bruce Jenner unverletzt

Stiefvater von Kim Kardashian in tödlichen Autounfall verwickelt

+
Bruce Jenner ist der Stiefvater von Kim Kardashian.

Los Angeles - Der Stiefvater von TV-Sternchen Kim Kardashian, Bruce Jenner, hat einen schweren Autounfall unverletzt überstanden.

Der frühere Stiefvater von TV-Starlet Kim Kardashian, Bruce Jenner, ist in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt. Der 65-Jährige sei am Samstag mit seinem Geländewagen auf dem Pacific Coast Highway nahe Los Angeles mit einem anderen Auto kollidiert, berichtete die auf Prominenten-Nachrichten spezialisierte Website TMZ. Demnach wurde das andere Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert, die Fahrerin kam ums Leben.

Insgesamt waren vier Wagen in den Unfall verwickelt, wie TMZ weiter berichtete. Acht Menschen wurden demnach verletzt. Jenner selbst blieb unversehrt. Der Reality-Show-Star ist auf Fotos zu sehen, wie er mit Sonnenbrille und Baseball-Kappe am Unfallort steht und später in einem Polizeiwagen weggefahren wird.

Die Polizei dementierte Berichte, wonach Jenner von Paparazzi verfolgt worden sei. Es gebe keine Hinweise darauf, dass der einstige US-Zehnkampf-Olympiasieger zum Zeitpunkt des Unfalls verfolgt worden sei, sagte Polizeivertreter John Lecrivain vom Bezirk Los Angeles dem Fernsehsender CNN. Es gebe zwar die Möglichkeit, dass Paparazzi hinter Jenner her gewesen seien. Dies komme aber regelmäßig vor, und nichts deute darauf hin, dass dies zu dem Unfall beigetragen haben könnte.

Jenner ist derzeit wegen einer angeblichen Geschlechtsumwandlung in den Klatschspalten. Laut dem Magazin "People" lässt er sich zur Frau umwandeln und will darüber in Kürze in einem Fernsehinterview berichten. Paparazzi-Fotos zeigen ihn unter anderem mit langen Haaren, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden sind. Ende Januar wurde er gesehen, wie er aus einer Klinik in Beverly Hills kam. Um den Hals trug er einen Verband, was Spekulationen anheizte, er habe sich den Adamsapfel verkleinern lassen.

In der Reality-Soap "Keeping Up with the Kardashians" war Jenner, der sich auch als Schauspieler versuchte, lange Zeit als Stiefvater von Kim Kardashian und ihren Schwestern zu sehen. Inzwischen ist er von Kims Mutter Kris geschieden. Mit ihr hat Jenner zwei gemeinsame Töchter, Kendall und Kyle.

AFP/dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare