"Suite Française": Romanze in Zeiten des Krieges

+
Lucile (Michelle Williams) und Bruno verlieben sich ineinander. Foto: Stefan Hill/Universum Film

Berlin (dpa) - Lucile ist jung und schön, Bruno ein schneidiger Offizier. Sie verlieben sich ineinander. Doch sie ist Französin und er Deutscher, und man schreibt das Jahr 1940.

Mit "Suite Française - Melodie der Liebe" hat der englische Regisseur Saul Dibb ("Die Herzogin") eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs gedreht. Das Drama lehnt sich an den gleichnamigen Titel des Romanzyklus von Irène Némirovsky an. Die französische Schriftstellerin stammte aus einer jüdischen Familie und starb 1942 im KZ Auschwitz.

Der Film ist mit Kristin Scott Thomas, Michelle Williams und Matthias Schoenaerts hochkarätig besetzt.

(Suite Française - Melodie der Liebe, Großbritannien, Frankreich, Belgien, 2014, 108 Min., FSK ab 12, von Saul Dibb, mit Michelle Williams, Matthias Schoenaerts, Kristin Scott Thomas)

Suite Française - Melodie der Liebe

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare