War mal dicker

„Superman“ Henry Cavill als Schüler gemobbt

+
Sah nicht immer aus wie ein Superman: Henry Cavill

München - Schon als Schüler träumte "Superman"-Darsteller Henry Cavill, Superkräfte zu besitzen oder sich unsichtbar machen zu können. Der Grund: Er wurde als Schüler gemobbt.

„Ich war eine Zeit lang mal etwas dicker und habe deshalb blöde Sprüche von fiesen Mitschülern zu hören gekriegt. Aber zum Glück haben mich meine Eltern so erzogen, dass ich mich nicht unterkriegen lasse“, sagte der britische Schauspieler (30, „Man Of Steel“) im Interview mit der Jugendzeitschrift „Bravo“.

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare