Im echten Leben

"Tatort"-Pathologe will den Doktortitel

+
Joe Bausch, aus dem Kölner „Tatort“ bekannter TV-Pathologe und im echten Leben Gefängnisarzt, will seinen Doktortitel machen.

Osnabrück - Joe Bausch, aus dem Kölner „Tatort“ bekannter TV-Pathologe und im echten Leben Gefängnisarzt, will seinen Doktortitel machen.

„Ich arbeite ja auch wissenschaftlich und hoffe, dass ich meine Veröffentlichung machen kann, bevor mein Doktorvater nächstes Jahr im September die Segel streicht“, sagte der 61-Jährige mit der markanten Glatze der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag).

„Ich habe mich zusammen mit Professor Bogerts aus Magdeburg über Hirnforschung ausgelassen und mit einigem Aufwand Auffälligkeiten bei gewalttätigen Insassen untersucht“, berichtete Bausch. Den angestrebten Doktortitel sieht er als „sportive Herausforderung“.

Fans kennen den Schauspieler als Dr. Joseph Roth an der Seite von Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär (Ballauf und Schenk). Als Arzt im Hochsicherheitsgefängnis von Werl (Nordrhein-Westfalen) trägt Bausch den Titel „Leitender Regierungsmedizinaldirektor“.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare