"Tatort"-Schauspielerin Gundula Rapsch gestorben

+
"Tatort" und " SOKO Köln"- Schauspielerin Gundula Rapsch ist gestorben.

Wien - Die aus dem “Tatort“ bekannte Schauspielerin Gundula Rapsch ist tot. Die 48-Jährige starb bereits am Mittwoch in Wien, gab ihr Management am Freitag bekannt.

Die Schauspielerin, die zuletzt am Theater in der Josefstadt in Wien zu sehen war, litt an Krebs. Rapsch war in Deutschland vor allem als Darstellerin in Krimis wie “Soko Köln“ und “Tatort“ bekannt. In der Wiener Ausgabe der ARD-Krimireihe spielte sie zwischen 1998 und 2001 die Gerichtsmedizinerin.

Die gebürtige Bochumerin hatte an der Otto-Falckenberg-Schule in München studiert und war auf zahlreichen deutschen und österreichischen Bühnen zu sehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare