WDR trauert

"Tatort"-Staatsanwalt Christian Tasche tot

+
Er spielte Wolfgang von Prinz, den knorrigen Kölner "Tatort"-Staatsanwalt: Christian Tasche.

Köln - Plötzlich und unerwartet ist der Schauspieler Christian Tasche mit gerade einmal 56 Jahren am Donnerstag gestorben. Das teilte der Westdeutsche Rundfunk am Freitag mit.

Bekannt wurde Tasche als Staatsanwalt Wolfgang von Prinz im Kölner Tatort. Seit Beginn der Reihe im Jahr 1997 („Willkommen in Köln“) spielte er an der Seite der Kommissare Ballauf und Schenk den knorrigen und markanten Staatsanwalt. Tasche stand nach WDR-Angaben derzeit für den neuen Tatort „Wahre Liebe“ vor der Kamera. Seine Szenen seien aber abgedreht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare