Tattoo mit 80? Judi Dench denkt drüber nach

+
Dame Judi Dench denkt über eine Tätowierung nach. Foto: Will Oliver

London (dpa) - Die britische Oscar-Preisträgerin Judi Dench hat mit 80 Jahren Lust auf eine Tätowierung.

"Ich bin versucht, mir zum 80. Geburtstag ein Tattoo machen zu lassen", sagte sie dem Haushaltsmagazin "Good Housekeeping". Ihre Tochter Finty sei ganz scharf darauf, dass sie sich eines stechen ließe. Infrage käme ein indisches Symbol, "das angeblich Leben, Liebe und das alles bedeutet", erklärte die Schauspielerin. Sie sei aber unsicher, ob man sie nicht über die Bedeutung angeschwindelt habe.

Um ihren 80. Geburtstag im vergangenen Monat herum hatte Dench sich alle Fragen zu Alter und Ruhestand verbeten. "Die Wörter alt, acht-null und in Rente gehen sind in meinem Haus verboten", sagte sie dem Magazin. Zeit, die Füße hochzulegen, habe sie am Wochenende und an freien Tagen genug. Ihr neuer Film "The Second Best Exotic Marigold Hotel" kommt im März in die deutschen Kinos.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare