US-Sängerin antwortet auf Twitter

Nacktfotos: Hacker drohen Taylor Swift

+
Taylor Swift auf dem Laufsteg bei der Victoria's Secret Fashion Show in London.

New York - Die Veröffentlichung geklauter Nacktbilder unzähliger weiblicher US-Promis sorgte im vergangenen Jahr für einen Riesen-Skandal. Jetzt soll Taylor Swift (25) das nächste Opfer werden.

Medienberichten zufolge hatten Hacker am Dienstag Swifts Twitter-Account geknackt und damit gedroht, Nacktfotos der Sängerin ("Shake it off") ins Internet zu stellen. Doch der Popstar lässt sich nicht einschüchtern. "Irgendwelche Hacker sagen, sie hätten Nacktfotos. Hättet ihr wohl gern!", schrieb sie beim Kurznachrichtendienst Twitter. "Viel Spaß beim Photoshoppen, denn ihr habt NICHTS."

Schon im vergangenen Jahr hatte der Diebstahl von Promi-Nacktbildern für Verunsicherung gesorgt. So waren Fotos von Stars wie Jennifer Lawrence und Kate Upton im Internet zur Schau gestellt worden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kommentare