In New York

Taylor Swift spendet Geld für Schulen

+
Taylor Swift

New York - Ein Herz für Schüler hat Taylor Swift. Die 25-jährige Sängerin hat New Yorker Schulen 50.000 Dollar gespendet.

Die umgerechnet etwa 44.000 Euro stammen aus den Einnahmen der Single „Welcome To New York“, wie die „New York Times“ am Mittwoch unter Berufung auf die Schulbehörde der Stadt berichtete. Swift werde auch weiterhin die Erlöse spenden, zitierte die Zeitung eine Sprecherin der Sängerin. „Wir sind sehr dankbar für so eine Geste“, sagte eine Sprecherin der Schulbehörde. Das Geld soll vor allem für einen Musical-Wettbewerb an Schulen genutzt werden. Die ursprünglich mit Country-Musik bekanntgewordene Swift, die aus dem Bundesstaat Pennsylvania stammt, zog 2014 nach New York.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare