Carol Ann Susi spielte Mutter

"The Big Bang Theory"-Schauspielerin ist tot

+
Fans der Serie "The Big Bang Theory" sind geschockt: Nebendarstellerin Carol Ann Susi (nicht im Bild) ist gestorben.

Los Angeles - Fans von "The Big Bang Theory" trauern um Carol Ann Susi. Lesen Sie, welche Rolle Susi in der weltweit gehypten amerikanischen TV-Serie spielte.

Die US-Schauspielerin Carol Ann Susi ist tot. Sie starb am Dienstag im Alter von 62 Jahren nach einem „kurzen Kampf mit einer aggressiven Form von Krebs“. Das bestätigte ihr Agent der „Los Angeles Times“.

In der TV-Serie „The Big Bang Theory“ spielte sie jahrelang die Mutter von Howard Wolowitz, der von dem 33-jährigen Schauspieler Simon Helberg dargestellt wird.

Carol Ann Susi war die Stimme aus dem Off

Sie selbst war zwar nie im Bild zu sehen, ihre Kommentare aus dem Off sorgten aber für viele Lacher. Die Schauspielerin wirkte in etlichen Shows und Serien mit, unter anderem in „Grey's Anatomy“ und „Seinfeld“.

„Sie hatte nicht nur Talent, sondern Carol Ann war für alle eine immerwährende Quelle von Freude und Freundlichkeit“, teilte die Produktionsfirma Warner Bros. laut US-Medienberichten mit.

Hollywood Reporter hat einen Link zu Carol Ann Susis lustigsten Szenen als Frau Wolowitz getwittert:  

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare