"The Gambler": Liebe erlöst den Glücksspieler

+
Mit zotteliger Frisur und übergroßen Hemden spielt Mark Wahlberg einen Literaturprofessor, der beim illegalen Glücksspiel aufs Ganze geht. Foto: Claire Folger/Paramount Pictures

Berlin (dpa) - Es ist ein Teufelskreis aus Geld bekommen und Geld verzocken: Als "The Gambler" ("Der Glücksspieler") setzt Mark Wahlberg im gleichnamigen Film sein Leben aufs Spiel. 

Dem Literaturprofessor Jim Bennett ist so ziemlich alles egal - Familie, Studenten, Aussehen und auch große Summen Geld. Wenn er verliert, lässt er sich mit Gangstern ein, um weiterspielen zu können. So riskiert er am Ende alles. 

Erst eine junge Studentin führt zu einem Sinneswandel - und der Liebe halber versucht Bennett auf den letzten Drücker die Kehrtwende.

(The Gambler, USA, 2014, 110 Min., FSK o.A., von Rupert Wyatt, mit Mark Wahlberg, Michael Kenneth Williams, John Goodman)

The Gambler

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare