"The Gift": Thriller-Regiedebüt von Joel Edgerton

+
Robyn (Rebecca Hall, l-r), Simon (Jason Bateman) und Gordo (Joel Edgerton) in dem Psychothriller "The Gift". Foto: Paramount

Berlin (dpa) -  Der australische Schauspieler Joel Edgerton wechselt nach zig Filmauftritten, darunter in "Black Mass", "Exodus: Götter und Könige" und "Zero Dark Thirty", hinter die Kamera. Mit dem Thriller "The Gift" gelingt dem 41-Jährigen ein Regiedebüt, das unter die Haut geht.

Jason Bateman und Rebecca Hall spielen Robyn und Simon, ein Ehepaar, das nach einer Fehlgeburt in einer anderen Stadt neu anfängt. Dort taucht ein früherer Mitschüler von Simon auf und stellt ihr Leben auf den Kopf. Ist Gordo ein Stalker oder will er nur ihre Freundschaft? Robyn lernt mehr über ihren Mann, als ihr lieb ist. Edgerton spielt selbst den mysteriösen Bekannten.

The Gift, USA 2015, 109 Min., FSK ab 12, von Joel Edgerton, mit Jason Bateman, Joel Edgerton, Rebecca Hall.

Webseite zum Film

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare