Nach Tourneeabsage

"The Voice"-Sieger Andreas Kümmert singt doch

+
"The Voice"-Sieger Andreas Kümmert kann nach einer Erkältung nun doch auf Tournee gehen.

Berlin - Fans von Andreas Kümmert können aufatmen: Nach einer Krankheit geht der "The Voice"-Sieger nun doch auf Tournee, allerdings mit Einschränkungen.

Der Gewinner von „The Voice of Germany“, Andreas Kümmert (27), kann die zweite Hälfte der Tour der Castingshow-Halbfinalisten doch noch mitmachen. „Ich freue mich sehr, dass ich jetzt doch noch einen Teil der Tour mitspielen kann, und es tut mir leid, wenn ich viele Fans enttäuscht habe“, sagte Kümmert laut einer Mitteilung vom Donnerstag. Kümmert hatte krankheitsbedingt (laut Facebook-Post „akute Laryngitis und Tracheitis“ (Erkältung)) die ersten Termine absagen müssen, sei jetzt aber ab dem Konzert in Oberhausen (4.1.) dabei. Laut Plan folgen dann noch Nürnberg (5.1.), Stuttgart (7.1.), Mannheim (8.1.) und München (9.1.).

Bis Samstag (4.1.) standen dann bereits ohne Kümmert Köln, Leipzig, Hamburg, Berlin und Frankfurt am Main auf dem Tour-Plan. Kümmert hatte am 20. Dezember die dritte Staffel der ProSieben/Sat.1-Show gewonnen.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare