Thomas D trauert um sein Schwein

+
Thomas D (2.v.r.) bei der Filmpremiere

München - Rapper Thomas D (Die Fantastischen 4) hat eine große Schwäche für Vierbeiner. Sein Riesen-Mastschwein ist allerdings unlängst gestorben, wie er jetzt erklärte.

„Ich hatte früher zwölf Hunde, inzwischen nur noch drei, sieben Katzen und bis vor kurzem zwei Schweine“, verriet der 43-jährige bekennende Vegetarier am Sonntagabend im dapd-Interview bei der Charity-Deutschlandpremiere des Animationsfilms „Madagascar 3 - Flucht durch Europa“. Eines seiner Schweine sei jedoch vor kurzem gestorben. „Es war ein Riesen-Mastschwein mit knapp 300 Kilogramm, das vor dem Schlachthof gerettet wurde. Jetzt ist es leider an Alterschwäche gestorben“, sagte Thomas D. Schon in der Kindheit sei er ein großer Tierfreund gewesen. „Wir hatten einen Hund, einen Wellensittich, ich hatte eine Schildkröte und mein Meerschweinchen Wuschel. Und meine großen Fernsehhelden waren Flipper und Lassie.“

dapd

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare