"Timebreakers": Bunter Kinderabenteuerfilm

+
Larissa Felber spielt die Hauptrolle in "Timebreakers". Foto: Jörg Carstensen

Berlin (dpa) - Sie haben sich zusammengetan zu einer Art Bande, genannt "Die Timies": Larissa, die Neunjährige, die auf dem Hof ihrer Eltern in der Lüneburger Heide lebt, Enzo, der so viel weiß, der unerschrockene Charly, die computeraffine Lilli und auch die kleine, vorlaute Leni.

"Die Timies" verbringen einen Gutteil ihrer Freizeit damit, alten Mythen und historischen Rätseln auf die Schliche zu kommen. Für den Sommer hat sich zudem Besuch angekündigt: Larissas aus Berlin stammende Cousinen Mathilda und Emma.

Emma verfügt über die Gabe, bei der Berührung alter Gegenstände in deren Vergangenheit schauen zu können. Mit geringem Budget von Niels Marquardt realisiert.

Timebreakers, Deutschland 2016, 127 Min., FSK o.A., von Niels Marquardt, mit Larissa Felber, Lucy Kruse, Leni Evers

Timebreakers

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare