Tine Wittler: Kritik am Schlankheitswahn ist Heuchelei

+
Tine Wittler glaubt, dass Frauen am Schlankheitswahn selbst schuld sind.

Frankfurt/Main - Männer stehen nur auf schlanke Frauen. Diesem Gerücht kann Tine Wittler nichts abgewinnen. Die Wohnexpertin glaubt, dass ganz allein die Frauen am Schlankheitswahn schuld sind.

Moderatorin und Buchautorin Tine Wittler erkennt in der Kritik am Schlankheitswahn viel Heuchelei. “Überall wird gegen den Schlankheitswahn gewettert. Aber wer sich diesem nicht unterwirft, wird dafür angegriffen“, sagte die 39-Jährige der Frankfurter Rundschau (Donnerstagausgabe). “Der Druck wird ganz subtil aufgebaut: Britney Spears wird als 'Pop-Moppel' bezeichnet, Lady Gaga als 'Lady Schwabbel' - bloß, weil sie ein paar Kilo zugenommen haben.“

Und daran seien keineswegs die Männer schuld. “Aber wer arbeitet denn in den Medien im Boulevard-, Lifestyle- und Fashion-Bereich? Frauen! Das Problem ist also durchaus von uns Frauen hausgemacht.“

Die schönsten Frauen der Welt

Die schönsten Frauen der Welt

dapd

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare