Unter gregorianischen Klängen

Tony Marshall wird 77 und feiert in Ex-Kloster

+
Entertainer Tony Marshall posiert in einer Mönchskutte im Restaurant Klosterscheuer in Bad Herrenalb (Baden-Württemberg). Anlass ist seine Geburtstagfeier, bei der die Gäste als Mönche und Nonnen verkleidet erscheinen sollten.

Bad Herrenalb - In klösterlicher Umgebung und unter gregorianischen Klängen hat Schlagersänger Tony Marshall am Montag seinen 77. Geburtstag im ehemaligen Kloster Bad Herrenalb im Schwarzwald gefeiert.

Marshalls Familie und zwei Dutzend Freunde feierten als Mönche und Nonnen verkleidet. Marshall begrüßte seine „Brüder im Herrn“ und die teilweise tief dekolletierten Nonnen in weißer Kutte.

Serviert wurde eine „Luther-Pfanne“ nach einem Rezept von 1521 sowie „Fleischröllchen Bruder Tony“ nach einem Rezept von Marshalls Mutter. Mit von der Partie waren auch die ebenfalls singenden Söhne Marc und Pascal sowie Tochter Stella und die Enkel Julius und Mia. Musikalisch ins Kirchenfach wechseln will Marshall zwar nicht. Aber: „Fromm war ich eigentlich schon immer“, sagte er.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare