Tony Sly wurde nur 41 Jahre alt

Sänger von "No Use For A Name" ist tot

+
Das Label Fat Wreck Chords überbrachte die traurige Nachricht.

San Jose - Trauer um Tony Sly: Der Sänger der bekannten Punkband No Use For A Name ist im Alter von nur 41 Jahren gestorben.

Die Punk-Welt trägt Trauer: Tony Sly ist im Alter von 41 Jahren gestorben. Er wurde als Frontmann der kalifornischen Band "No Use For A Name" bekannt und veröffentlichte zuletzt mehrere Solo-Werke. Die traurige Nachricht überbrachte Labelgründer Fat Mike über die Homepage der Plattenfirma Fat Wreck Chords. "Einer meiner geschätztesten Freunde und liebsten Songwriter ist viel zu früh gegangen. Tony, wir werden Dich sehr vermissen."

Auch Matt Riddle, Bassist von No Use For A Name, wandte sich an die Öffentlichkeit. Er schrieb über die Facebook-Seite der Band, dass Sly am Dienstag verstorben sei. "Ich habe einen großartigen Freund verloren und ihr einen großartigen Songwriter."

Riddle zeigt sich besorgt um Frau und Kinder, die Sly hinterlässt. Zudem schrieb er: "Ich kannte Tony sehr gut, und er würde euch definitiv für eure Liebe und Unterstützung danken, sowohl für No Use als auch für seine Solokarriere."

Über die Hintergründe des Todes ist bisher nichts bekannt.

tz

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare