Tote Hosen gehen auf Jubiläumstour

+
Die Toten Hosen sind seit Jahrzehnten im Musikgeschäft erfolgreich.

Bremen/Düsseldorf - 30 Jahre ist es inzwischen her, als die Toten Hosen ihr erstes Live-Konzert auf einer Bremer Bühne zum Besten gaben. Nun geht die Band auf Jubiläumstournee.

Die Toten Hosen starten am Dienstag (10. März) ihre Jubiläumstour im Bremer “Schlachthof“. Die Band gab vor genau 30 Jahren ihr erstes Live-Konzert auf der Bühne im dortigen Magazinkeller. Weitere Jubiläumskonzerte sollen in den Häusern von Fans gegeben werden, die sich darum bewerben konnten.

Der Magazinkeller bietet nach Angaben der Plattenfirma JKP Platz für etwa 200 Menschen. Weitere 750 Gäste sollen das Konzert auf einer Videoleinwand in einem größeren Raum verfolgen können, in den die Toten Hosen später wechseln wollen. Die Karten für den Auftritt sind bereits ausverkauft.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare