Soll Unfall verursacht haben

Totschlags-Anklage gegen Bollywood-Star Salman Khan

+
Bollywood-Star Salman Khan muss sich wegen Totschlags verantworten.

Neu-Delhi - Der indische Bollywood-Star Salman Khan muss sich wegen Totschlags verantworten. Das entschied ein Gericht in Mumbai am Montag. Der Vorfall liegt mehr als zehn Jahre zurück.

Khan wird vorgeworfen, an einem tödlichen Verkehrsunfall beteiligt gewesen zu sein, bei dem ein obdachloser Mann starb und drei weitere Menschen verletzt wurden. Er soll am Steuer des Fahrzeugs gesessen haben, das in die Gruppe der auf einem Gehweg schlafenden Obdachlosen gerast ist. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm bis zu zehn Jahre Gefängnis.

Khan ist einer der größten Stars des Bollywood-Kinos. In seiner 25 Jahre langen Karriere drehte der heute 47-Jährige rund 90 Filme.

AP

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare