"Tribute von Panem"-Stars sind beste Freunde

+
Josh Hutcherson (l-r), Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Willow Shields haben sichtbar Spaß bei der Comic-Con. Foto: David Maung

San Diego (dpa) - Die Stars der "Tribute von Panem"-Filme können auch nach dem Ende der jahrelangen Dreharbeiten nicht voneinander lassen. "Wir hängen immer in Liams Haus in Malibu ab und trinken Wein", sagte Jennifer Lawrence (24) am Donnerstag auf der Comic-Con-Messe in San Diego.

Sie müsse ihre Film-Kollegen Liam Hemsworth (25) und Josh Hutcherson (22) nicht missen, weil sie noch viel gemeinsam unternähmen: "Wir sind beste Freunde."

"Aber ich vermisse es, mit ihnen vor der Kamera zu stehen. Es war die Hölle, denn wir konnten uns nicht in die Augen schauen, ohne loszulachen. Ich habe diese Herausforderung bei keinem anderen Film und mit keinem anderen Schauspieler", sagte die Oscar-Preisträgerin ("Silver Linings") weiter.

Die Buchtrilogie "Die Tribute von Panem" von Autorin Suzanne Collins ist eine der erfolgreichsten Reihen für Jugendliche in den letzten Jahrzehnten. Das vierteilige Kino-Epos endet Mitte November. Dann kommt der Abschluss der Fantasy-Saga mit dem Titel "Mockingjay Teil 2" in die Kinos.

Video der Pressekonferenz

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare