Trotz Krebserkrankung

Dieter Pfaff fühlt sich "erstaunlich gut"

+
Dieter Pfaff

Berlin - Schauspieler Dieter Pfaff befindet sich nach seiner Lungenkrebs-Diagnose vor rund zwei Monaten nach wie vor in ambulanter Behandlung. Es gehe ihm aber "erstaunlich gut".

Das sagte der 65-Jährige der "Bild am Sonntag". Wann er wieder vor der Kamera stehen könne, sei aber noch völlig unklar. "Ich habe keine Ahnung, wann ich wieder drehen werde. Erst mal muss alles gesund sein."

Pfaff, der seit vielen Jahren starker Raucher ist, unterzieht sich derzeit einer Chemotherapie. Wegen seiner Erkrankungen mussten die Dreharbeiten zu einer neuen Staffel der ARD-Serie "Der Dicke" auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare