Liv Tyler mag keine moderne Technik

+
Liv Tyler verzichtet gerne auf Handy und Ihnternet

New York - Viele Menschen können sich ein Leben ohne ihr Smartphone und das Internet gar nicht mehr vorstellen. US-Schauspielerin Liv Tyler  dagegen würde lieber ganz darauf verzichten.

„Ich bin viel glücklicher und kreativer - und eine bessere Mutter und ein besserer Mensch - wenn ich mich nicht die ganze Zeit mit diesen Maschinen befassen muss“, sagte die 35-Jährige dem New Yorker Stadtmagazin „Time Out New York“.

Ihr siebenjähriger Sohn Milo jedenfalls bekomme kein Smartphone, solange er in ihrem Haus wohne, betonte der "Herr der Ringe"-Star. Im Herbst wird die Tochter des Aerosmith-Sängers Steven Tyler (64) bei uns in der Indie-Komödie „Robot & Frank“ zu sehen sein.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare