Udo Lindenberg geht gern ins Berghain

+
Udo Lindenberg steht auf Techno. Foto: Matthias Balk

Berlin (dpa) - Der Rocker Udo Lindenberg (69) steht auch auf elektronische Musik und geht nach eigenen Worten gern im Berliner Stadtteil Friedrichshain aus, im legendären Club "Berghain".

"Ich mag Techno, ich tanze gern", sagte der Sänger ("Sonderzug nach Pankow") jetzt der "Berliner Zeitung". "Früher war ich der Tanzbär, heute die geschmeidige Gazelle. Ich stell mich direkt vor die Boxen, nein, ich stell mich da rein, ich will den Bass auch physisch spüren, das putscht meinen Kreislauf nach oben. Die Leute sehen mich dann und sagen: Cool, der Udo ist auch da, aber alles läuft ohne Star-Gedöns ab."

Lindenberg erläuterte, er sei inzwischen "halb Hamburger und halb Berliner". In der Hauptstadt sei er oft verkleidet unterwegs, "etwa am Potsdamer Platz, Unter den Linden, am Gendarmenmarkt und am Kudamm. Wenn ich dort meine Freunde besuche, Romy Haag, Ulla Meinecke..."

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare