"Tatort"-Kommissar plaudert aus Nähkästchen

So überzeugte Tukur seinen Vater von der Schauspielerei

+
Schauspieler Ulrich Tukur.

Berlin - Die Eltern von Ulrich Tukur waren überhaupt nicht begeistert, als ihr Sohn Schauspieler werden wollte. Nun hat der "Tatort"-Kommissar verraten, wie er seine Eltern doch noch überzeugte.

Der Schauspieler Ulrich Tukur hat als junger Mann mit seinem Drang auf die Bühne sein schwäbisches Elternhaus erschreckt. Besonders sein Vater, ein Ingenieur, sei wenig erfreut über die schauspielerischen Ambitionen des Sohns gewesen, sagte Tukur dem Apothekenmagazin "Senioren-Ratgeber" laut Vorabmeldung vom Montag.

"Erst als ich nachweisen konnte, dass ich mehr verdiente als mein Vater, akzeptierte er meinen Beruf", berichtete Tukur. Seit der Großvater in den 1920-ern als Kunstmaler nach Sardinien verschwand, habe alles Künstlerische in der Familie unter dem Ruch des Unzuverlässigen und Zweifelhaften gestanden.

AFP

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare