Kate bekommt Valentinsgeschenk von einem Anderen

+
Arbeit statt Zweisamkeit: Herzogin Kate besuchte am Valentinstag eine Hilfsorganisation.

London - Ohne ihren Liebsten verbringt Herzogin Kate den Tag der Liebenden. Während ihr Gatte auf den Falklandinseln ist, hat ein ganz anderer ihr Herz erobert. Wer ihr Valentin war:

Prinz William und seine Frau Catherine haben den ersten Valentinstag als verheiratetes Paar rund 13.000 Kilometer voneinander entfernt verbracht. Während William, Nummer zwei der britischen Thronfolge, derzeit als Rettungspilot auf den Falklandinseln stationiert ist, besuchte Kate eine Wohltätigkeitsorganisation in Liverpool.

Auf ein Valentinsgeschenk musste die Herzogin von Cambridge dennoch nicht verzichten. Ein achtjähriger Junge überreichte der 30-Jährigen eine Karte und einen Strauß rote Rosen. Reportern hatte der Junge zuvor verraten, was er zu Kate sagen wollte: “Ein schönen Valentinstag, Königliche Hoheit. Es tut mir leid, dass Prinz William nicht hier sein kann.“

dapd

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare