Ur-Ur-Ur-Enkel unseres letzten Kaisers da

+
Freuen sich über Zwillinge: Georg Friedrich Prinz von Preußen und seine Frau Sophie Prinzessin von Preußen (Archivbild).

Bremen - Gäbe es noch einen Kaiser, hätten wir jetzt Thronfolger: Der Chef des Hauses Hohenzollern, Georg Friedrich Prinz von Preußen (36), und seine Frau, Sophie Prinzessin von Preußen (34), sind Eltern von Zwillingen geworden.

„Mit großer Freude und Dankbarkeit gibt der Chef des Hauses die Geburt seiner Söhne Carl Friedrich und Louis Ferdinand bekannt, die am 20. Januar 2013 in Bremen zur Welt gekommen sind“, teilte eine Sprecherin der Generalverwaltung des Hauses am Dienstag in Berlin mit. „Prinzessin Sophie und die Zwillinge sind wohlauf“, hieß es weiter auf den Internetseiten der Generalverwaltung. Zuvor hatten Medien wie „Bild“ und „Gala“ darüber berichtet. Der Ururenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. und Sophie sind seit August 2011 verheiratet.

Wie deutsch ist die Queen?

Wie deutsch ist die Queen?

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare