Party in London

Queen bei erstem Geburtstag von Prinz George

+
Die britische Königin Elizabeth II.

London - Die britische Königin Elizabeth II. hat ihrem Urenkel Prinz George zu dessen erstem Geburtstag ihre Aufwartung gemacht.

Der graue Bentley der 88-jährigen Königin fuhr am Dienstag durch das Tor des Londoner Kensington Palace, wo die Geburtstagsparty stattfand. Eine Sprecherin des Königshauses bestätigte, dass die Monarchin im Palast angekommen sei.

Die Eltern des Geburtstagskinds, William und Kate, dankten in einer kurzen Erklärung für die "guten Wünsche", die sie seit der Geburt ihres Sohnes in Großbritannien und bei ihren Auslandsreisen erhielten.

Georges Großvater, Thronfolger Charles, und seine Frau Camilla weilten zu ihrem jährlichen Sommerbesuch in Schottland und ließen sich entschuldigen. Doch der Kronprinz, Schirmherr des Scottish Wildlife Trust, bekam von diesem ein vom Aussterben bedrohtes rotes Eichhörnchen als riesiges Plüschtier überreicht - mit dem Auftrag, es an seinen Enkelsohn weiterzugeben.

Unterdessen ließ Westminster Abbey, die Krönungskirche im Zentrum Londons, die Glocken zu Ehren von Baby George läuten. William und Kate hatten dort im April 2011 geheiratet.

Stilikone Prinz George (1): Seine besten Outfits

Stilikone Prinz George (1): Seine besten Outfits

AFP

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare