Bekannt aus "Junior" und "Seinfeld"

US-Komiker John Pinette ist tot

+
US-Komiker John Pinette.

Pittsburgh - Der US-Komiker John Pinette ist im Alter von 50 Jahren gestorben. In Erinnerung bleiben wird er dem deutschen Publikum vor allem in seiner Rolle in "The Punisher".

Der US-Komiker John Pinette ist im Alter von 50 Jahren gestorben. Ein Sprecher der Gerichtsmedizin in Pittsburgh bestätigte am Montag der Nachrichtenagentur dpa den Tod des Stand-up-Comedians. Er sei eines natürlichen Todes gestorben. Deshalb sei keine Autopsie durchgeführt worden. Wie mehrere US-Medien am Sonntag (Ortszeit) berichteten, starb Pinette am Samstag. Er war 1998 durch einen Gastauftritt in der letzten Folge der US-Sitcom „Seinfeld“ einem größeren Publikum bekannt geworden. Er spielte dort ein Entführungsopfer. 2004 war er an der Seite von John Travolta (60) im Thriller „The Punisher“ zu sehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare